Die Erfolgsgeschichte des Flugzeugs

Seit einem guten Jahrhundert verändert das Flugzeug die Welt. Mit dem großen Sprung mit Flügeln aus Weidenruten und Baumwollstoff 1891 vom Nordhang des Windmühlenbergs in Derwitz bei Berlin, bei dem sich Otto Lilienthal 15 Meter in der Luft halten konnte, begann ein neues Zeitalter. Aus den Weidenrutenflügel sind Flugzeuge geworden, die im Fall der A380 annähernd 900 Passagieren einen behaglichen Aufenthalt in über 13.000 Meter Höhe bieten.

WINGS

Seit 1993 Made by Herpa

Flugzeuge revolutionierten auch den fränkischen Modellhersteller Herpa. Mit Einführung der Produktreihe Wings im Jahr 1993 wurde Herpa in der Modellszene weltweit bekannt. Kaum ein Flugzeug, dass Herpa nicht im kleinen Maßstab nachbildet. Kontinuierlich erweitert wurde die Modellpalette um Flugzeugtypen aus der zivilen und militärischen Luftfahrt, um Fluggesellschaften und um Zubehör für Airport-Dioramen. Allein im Maßstab 1:500 sind in 25 Jahren mehr als 3.500 Modelle von über 100 verschiedenen Flugzeugtypen und fast 600 Fluggesellschaften entstanden. Doch Vielfalt ist nicht das einzige Erfolgs-Kriterium, auf das Herpa zurückblicken kann. Auch die permanente Qualitätssteigerung der Modelle und die zunehmende Detaillierung sprechen für sich. Mit seinen hochwertigen und detailreichen Flugzeugmodellen hat Herpa zweifellos Maßstäbe gesetzt.

Weitere Berichte, die Dich interessieren könnten...