Herpa – eine Marke, vier Kompetenzen

Qualität – Innovation – Aktualität – Service

Qualität aus Erfahrung und Tradition

Bei Herpa ist die nachhaltige Qualitätsentwicklung das Ergebnis einer starken Teamleistung und dem Wunsch der Kunden nach immer detaillierteren Modellen. Die fast schon berühmte „Herpa-Qualität“ basiert auf mehr als einem halben Jahrhundert Erfahrung, Kompetenz und der Liebe zum Modell.

Unabhängigkeit, Erfahrung und „familiär“ kurze Wege zwischen Unternehmen und Kunden sorgen dafür, dass die Herpa Miniaturmodelle den hohen Anforderungen der Kunden und Modellsammler standhalten.

Innovation aus Liebe zum Detail

Herpa-Konstrukteure und Produktmanager haben ihr Ohr am Puls der Zeit: So hat man immer einen Überblick über die neuesten Konstruktions- und Fertigungsmöglichkeiten. Daraus resultieren Innovationen wie freistehende Lenkräder oder freihängende Innenspiegel, genauso möglich sind fein durchbrochene PKW-Felgen oder schwere Baumaschinen mit Funktionen.

Innovation ist das Lebenselixier von Herpa und sorgte in der modellautomobilen Geschichte dafür, dass die Dietenhofener Modellautoschmiede immer vorne mit dabei war, ja sogar bei vielen Entwicklungen als Vorreiter fungierte. Die vielen Patente, die in der Firmenzentrale von Herpa in Dietenhofen zu sehen sind, zeugen vom Innovationswillen des Hauses.

Aktualität aus dem Anspruch, mit der Zeit zu gehen

Herpa lebt den Anspruch, immer einen Überblick über neue Fahrzeugtypen, seien es LKW, PKW oder Flugzeuge, die sich auf dem Markt der großen Vorbilder tummeln, zu haben. So hat man direkte Kontakte zur Automobilindustrie wie auch zu den großen Herstellern von Flugzeugen. Herpa-Produktmanager wie auch die Firmenleitung pflegen eine direkte Kommunikation auch zu Speditionen, Airbrush-Künstlern und zu den Fahrern von Showtrucks. Aktuelle Airline-Infos kommen aus den Zentralen großer Flugunternehmen direkt nach Dietenhofen zu Herpa. So ist man immer „up to date“.

Service aus der Verpflichtung zum Modellliebhaber

Herpa-Modelle bestehen aus detaillierten, passgenauen und filigranen Kunststoffteilen, die zusammengesetzt modellbauerische Meisterwerk entstehen lassen. Passendes und sinnvolles Zubehör wie Rückspiegel, Lampenbügel und Chromzierrat vervollständigen meist die Modelle. Es kann natürlich passieren, dass trotz aller Sorgfalt ein Teil fehlt oder während des Transports zu Bruch gegangen ist. Auch ein Entnehmen des Modells beim Händler zur Ansicht kann mitunter dazu führen, das etwas nicht mehr so ist, wie es sein soll. Herpa setzt daher auf Service. Der Kundendienst sorgt für Ersatz. Einen Großteil der gewünschten Einzelteile bekommt man bei Herpa über den eXtra-Teileservice oder als Zubehör. So kann jedem Modellbauer und Sammler geholfen werden. Wünsche, Anliegen und Anregungen werden von den Fachabteilungen gerne entgegengenommen und auf Fachfragen wissen wir meist eine kompetente Antwort – ein Herpa-Service eben.